• Aktien,  Blog

    Die All for One Group – ein attraktiv bewerteter IT-Dienstleister?

    Die seit diesem Jahr unter neuem Namen bekannte All for One Group AG (zuvor All for One Steeb) ist bereits seit dem 30. November 1998 börsennotiert. Der Dienstleister sieht sich selbst unter den führenden Consulting Anbietern unter anderem für Enterprise Cloud Solutions auf Basis von SAP, Microsoft und IBM sowie als die Nr. 1 im SAP Markt.


    Die in Filderstadt ansässige AG (WKN 511 000) kommt dabei auf eine Marktkapitalisierung von derzeit ca. 246 Mio. EUR. Unter den Aktionären gibt es mehrere größere Ankeraktionäre wie die UnternehmensInvest AG mit 25 % Anteil, der UIAG Informatik-Holding GmbH mit 25 %, der BEKO Holding mit 12 % sowie dem Vorstand und Aufsichtsrat mit 3 %. Der Streubesitz beträgt 35 %.


    All for One Group AG Aktiehttps://ir.allforonesteeb.com/de/
    Anzahl Aktien4.982.000
    Kurs (bei Erstellung des Artikels) 49,50 EUR
    Marktkapitalisierungca. 246 Mio. EUR
    SegmentPrime Standard
    BörseFrankfurter Wertpapierbörse



    Quelle: wallstreet-online.de


    Chancen

    Kürzlich veröffentlichte die AG 6 – Monatszahlen für den Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz um + 6% zu, das EBIT stagnierte (bereinigt um Einmalkosten 1,2 Mio EUR  + 1%, nicht bereinigt – 10%), das Ergebnis nach Steuern stieg um +38% (inkl. einmaliger Steuer und Zinsertrag). Die EK-Quote betrug zum Stichtag 31.03.2019 komfortable 45 %. Weiterlesen

  • Blog,  Musterportfolio

    Nachkauf ins Musterportfolio – Wirecard AG

    Wie Mitte April diesen Jahres angekündigt, werde ich jeden Handel im Musterportfolio transparent für Sie lieber Leser veröffentlichen. Los geht es mit einem Nachkauf der Wirecard AG. Die Position des Unternehmens beträgt nun in Summe knapp 6 %.


    Wirecard wurde dabei am 18.04. zu 117 € nachgekauft. Der Anteil im Musterportfolio macht nun etwa ca. 5,9 % aus. Den umfassenden Investmentcase von mir zur Wirecard AG gibt es hier nachzulesen.

    Zu finden sein wird die Liste an Trades künftig auf der Seite Musterportfolio. Hier lege ich ebenso die Musterportfolio Bestände sowie die Performance offen. Diese messe ich nach Steuern und Handelsgebühren und gegenüber den Benchmarks verschiedener Indizes (Dax, MSCI World, M-Dax, S&P 500).


    Übersicht der letzten Trades (Stand: 05. Mai 2019)


    DatumAktieKauf zu:Verkauf zu:
    09.10.2018Erlebnis Akademie21,6 €
    11.10.2018Defama AG11,8 €
    11.10.2018IVU Traffic Technologies AG5,0 €
    07.11.2018Erlebnis Akademie22,4 € (Teilverkauf)
    12.11.2018 S&T AG19,4 €
    28.11.2018S&T AG18,8 €
    17.12.2018Sixt SE48,8 €
    27.12.2018S&T AG15,3 €
    27.12.2018Aurelius SE30,5 €
    04.02.2019Wirecard AG119,1€
    08.03.2019Wirecard AG120,9 €
    18.04.2019Wirecard AG117,7 €


    Das Musterportfolio weist mittlerweile eine erfreuliche Performance von 24,85 % in 2019 auf und kann somit die Vergleichsindizes deutlich outperformen.
    Weiterlesen

  • Aktien,  Blog

    Die Google Mutter Alphabet nach den Zahlen – ist die Aktie ein Langfristinvestment wert ?

    Der Tech-Gigant aus dem Silicon Valley hat vergangene Woche Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 präsentiert. Ist das Unternehmen weiterhin aussichtsreich?


    Um eins vorwegzunehmen: es ist beeindruckend wie schnell dieses Unternehmen, das zu den 5 Größten der Welt zählt, weiterhin wächst. So konnte Alphabet (WKN: A-Shares: A14Y6F und C-Shares: A14Y6H) unter anderem folgende Rekordzahlen vermelden:


    Umsatz 4. Quartal 2017 auf 2018+ 22%
    Gesamtumsatz 2017 auf 2018+ 23 %
    Reingewinn im 4. Quartal+ 143 % (hier wirkten im 4. Quartal 2017 Sonderfaktoren, steuerliche Einmalzahlung, die den Vergleich verzerren.)


    Dabei war das Wachstum in allen vier Konzernregionen mindestens zweistellig und das obwohl die Alphabet Services bereits seit vielen Jahren auf dem Markt etabliert sind.


    Die Alphabet A-Aktie auf Sicht von einem Jahr


    Dank der Tochter Google war die Holding weiterhin sehr profitabel, der Konzern arbeitet bereits seit Jahren mit starken Margen um die 20 %. Weiterlesen