• Aktien,  Blog,  Musterportfolio,  Strategie

    Das Coronavirus hinterlässt weltweit Spuren – das Musterportfolio im Krisencheck

    25-04-2020 – Im Musterdepot habe ich die Positionen im Bezug auf ihre “Krisentauglichkeit” überprüft und ich denke jeder Anlage sollte dies für sein eigenes Portfolio auch tun. Dabei lässt sich insgesamt ein erfreuliches Fazit ziehen.


    Was ist jetzt wichtig

    Was bedeutet “krisentauglich“? Ganz simpel ausgedrückt: das Unternehmen muss in der Lage sein in wirtschaftlichen Krisen über einen gewissen Zeitraum auf die ursprünglich geplanten Zahlungsströme verzichten zu können. Ausbleibende Einnahmen sind dabei das eine, gleichzeitig laufende Ausgaben das andere. Mitarbeiter wollen bezahlt werden, Kredite getilgt etc. Nur solide finanzierte Unternehmen (hohe EK Quote, überschaubarer FK Anteil, belastbare Bilanz) schaffen diesen Spagat. Im Idealfall nutzen diese Unternehmen dann auch noch ihr hohes Liquiditätspolster und kaufen strauchelnde Wettbewerber auf. Doch schauen wir uns nun die Unternehmen im Musterportfolio an (und hier speziell die Schwergewichte): Weiterlesen

  • Aktien,  Blog

    Die All for One Group – ein attraktiv bewerteter IT-Dienstleister?

    Die seit diesem Jahr unter neuem Namen bekannte All for One Group AG (zuvor All for One Steeb) ist bereits seit dem 30. November 1998 börsennotiert. Der Dienstleister sieht sich selbst unter den führenden Consulting Anbietern unter anderem für Enterprise Cloud Solutions auf Basis von SAP, Microsoft und IBM sowie als die Nr. 1 im SAP Markt.


    Die in Filderstadt ansässige AG (WKN 511 000) kommt dabei auf eine Marktkapitalisierung von derzeit ca. 246 Mio. EUR. Unter den Aktionären gibt es mehrere größere Ankeraktionäre wie die UnternehmensInvest AG mit 25 % Anteil, der UIAG Informatik-Holding GmbH mit 25 %, der BEKO Holding mit 12 % sowie dem Vorstand und Aufsichtsrat mit 3 %. Der Streubesitz beträgt 35 %.


    All for One Group AG Aktiehttps://ir.allforonesteeb.com/de/
    Anzahl Aktien4.982.000
    Kurs (bei Erstellung des Artikels) 49,50 EUR
    Marktkapitalisierungca. 246 Mio. EUR
    SegmentPrime Standard
    BörseFrankfurter Wertpapierbörse



    Quelle: wallstreet-online.de


    Chancen

    Kürzlich veröffentlichte die AG 6 – Monatszahlen für den Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz um + 6% zu, das EBIT stagnierte (bereinigt um Einmalkosten 1,2 Mio EUR  + 1%, nicht bereinigt – 10%), das Ergebnis nach Steuern stieg um +38% (inkl. einmaliger Steuer und Zinsertrag). Die EK-Quote betrug zum Stichtag 31.03.2019 komfortable 45 %. Weiterlesen