• Aktien,  Blog

    CORESTATE Capital – 7 % Dividendenrendite und ein einstelliges KGV ?

    Die CORESTATE Capital S.A. (WKN: A141J3) hat heute vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht. Dabei konnte die Prognose aus dem November 2018 nochmal übertroffen werden.


    Die Zahlen im Detail

    Die CORESTATE Capital Holding S.A. ,ein “führender europäischer Investment-Manager für Immobilien”, vermeldete dabei unter anderem:


    • Umsatzanstieg von 50% auf 292 Mio.€
    • bereinigtes EBITDA von 184 Mio. € (+50%)
    • bereinigtes Konzernergebnis von 135 Mio. € (+45%)
    • Assets under Management von über 25 Mrd. € (+15 %), davon organisch + 9,3%
    • deutlich gesunkene Nettoverschuldung (Ende 2018 betrug diese: 389 Mio.)
    • 2019 wird weiterhin profitables Wachstum in Aussicht gestellt
    • Bestätigung des Dividendenvorschlags von 2,50 Euro pro Anteilsschein
    • EPS von 4,93 €


    Für 2019 stellt das S-Dax Unternehmen Umsätze zwischen 285 Mio. € und 295 Mio. €, ein Ergebnis im EBITDA in der Bandbreite zwischen 165 Mio. € und EUR 175 Mio. € sowie ein bereinigtes Konzernergebnis das im Bereich 130 Mio. € und EUR 140 Mio. € liegen in Aussicht.

    Zusätzlich wird weiteres organisches Wachstum im Kerngeschäft über die voll integrierte Immobilien-Plattform in Aussicht gestellt und darüber hinaus in 2019 eine “Erhöhung der Qualität und Nachhaltigkeit der Erlösstruktur”. Weiterlesen