• Blog,  Musterportfolio

    Nachkauf ins Musterportfolio – Wirecard AG

    Wie Mitte April diesen Jahres angekündigt, werde ich jeden Handel im Musterportfolio transparent für Sie lieber Leser veröffentlichen. Los geht es mit einem Nachkauf der Wirecard AG. Die Position des Unternehmens beträgt nun in Summe knapp 6 %.


    Wirecard wurde dabei am 18.04. zu 117 € nachgekauft. Der Anteil im Musterportfolio macht nun etwa ca. 5,9 % aus. Den umfassenden Investmentcase von mir zur Wirecard AG gibt es hier nachzulesen.

    Zu finden sein wird die Liste an Trades künftig auf der Seite Musterportfolio. Hier lege ich ebenso die Musterportfolio Bestände sowie die Performance offen. Diese messe ich nach Steuern und Handelsgebühren und gegenüber den Benchmarks verschiedener Indizes (Dax, MSCI World, M-Dax, S&P 500).


    Übersicht der letzten Trades (Stand: 05. Mai 2019)


    DatumAktieKauf zu:Verkauf zu:
    09.10.2018Erlebnis Akademie21,6 €
    11.10.2018Defama AG11,8 €
    11.10.2018IVU Traffic Technologies AG5,0 €
    07.11.2018Erlebnis Akademie22,4 € (Teilverkauf)
    12.11.2018 S&T AG19,4 €
    28.11.2018S&T AG18,8 €
    17.12.2018Sixt SE48,8 €
    27.12.2018S&T AG15,3 €
    27.12.2018Aurelius SE30,5 €
    04.02.2019Wirecard AG119,1€
    08.03.2019Wirecard AG120,9 €
    18.04.2019Wirecard AG117,7 €


    Das Musterportfolio weist mittlerweile eine erfreuliche Performance von 24,85 % in 2019 auf und kann somit die Vergleichsindizes deutlich outperformen.
    Weiterlesen

  • Blog,  Musterportfolio

    Wochenupdate Musterportfolio – KW 8 2019 und in eigener Sache

    Die Wochenperformance im Musterportfolio beläuft sich auf 0,8 %, die Jahresperformance liegt jetzt bei über 11 Prozent (11,7%). Die Cash Quote beträgt 5,8 %.


    Was war

    Fresenius hat am Mi. 20.02. Zahlen für 2018 vorgelegt und einen Ausblick auf 2019 sowie die Mittelfristziele gegeben. Zudem wurde eine erneute Dividendenerhöhung (es wäre die 26. in Folge) angekündigt. Fresenius bewegt sich damit auf den Spuren der amerikanischen Dividendenaristokraten. Bei den Anlegern kam insbesondere die Nachricht, dass man mittelfristig wieder anpeilt zweistellig im Ergebnis zu wachsen, gut an.

    Zu den Wochengewinnern zählen Wirecard (+15 %), Defama (+5,7 %) und Alibaba (+4,5 %). Am schlechtesten abgeschnitten haben Einhell (-5,1 %), Cegedim (-2,8 %) und Berkshire Hathaway (-2 %). Weiterlesen