Musterportfolio mit Outperformance – jetzt öffentlich investierbar

23.02.2020 – Das Musterportfolio konnte sowohl im Jahresverlauf als auch auf Sicht von 1 und 3 Jahren die großen (Vergleichs-) Indizes schlagen. Grund genug das Musterportfolio jetzt öffentlich investierbar auf Wikifolio.com weiterzuführen.


Was war

Über 3 Jahre habe ich nun die Entwicklung meines Musterportfolio gemessen und verfolgt. Jeder Trade wurde erfasst und die Performance nach Kosten mit den großen Indizes verglichen. Das Ergebnis: das Portfolio hatte die Nase knapp vorne (und das trotz ganz starken US Börsen). Hier gibt es nochmal die Performance nachzuverfolgen:


Übersicht Performance Musterportfolio (in blau) in 2020, über 1 Jahr, über 3 Jahre


Performance in 2020


Performance über 1 Jahr



Performance über 3 Jahre


Was kommt

Vergangene Gewinne sind natürlich kein Garant für zukünftige Erfolge. Nichtsdestotrotz ist der Entschluss bei mir gefallen, das Musterdepot auf wikifolio.com öffentlich investierbar weiterzuführen. Ich werde dabei meine Erfahrungen und meine Analysen, die ich hier darlege, einfließen lassen (natürlich alles ohne Garantie auf Erfolg!). Dabei ist größtmögliche Transparenz das Ziel. Um dies zu erreichen werde ich an dieser Stelle regelmäßige Updates und Einschätzungen zur Performance und Entwicklungen der Einzelaktien geben.


Wie funktioniert Wikifolio?

Wikifolio beschreibt sich selbst folgendermaßen: “wikifolios sind individuell erstellte Handelsideen in Form von fiktiven Musterdepots. Jeder bei wikifolio.com registrierte Nutzer kann seine Handelsidee in einem wikifolio publizieren, also öffentlich auf der Plattform sichtbar machen, oder mit seinem wikifolio sogar die Basis für ein Finanzprodukt erstellen.” (Quelle: https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/social-trading/wikifolio-erklaerung, auf dieser Seite finden sich auch weitere interessante Erklärungen.)


Bestände Musterportfolio

Natürlich ist es fast unmöglich und auch wenig sinnvoll, das über 3 Jahre entstandene Musterportfolio jetzt im Jahr 2020 zu 100% nachzukaufen. Vielmehr habe ich die aus meiner Sicht aussichtsreichsten Positionen “übernommen” und diese durch weitere Unternehmen ergänzt. Weniger aussichtsreiche Aktien habe ich nicht abgebildet. Nichtsdestotrotz ergibt sich eine große Schnittmenge.

Schwergewichte des Musterportfolios sind weiterhin Wirecard und Blue Cap. Bei Wirecard wartet der Markt weiterhin auf die Ergebnisse der seitens Wirecard freiwillig durchgeführten Bilanzprüfung. Persönlich liegt mein Fokus nicht auf diesem Zusatzservice für den Kapitalmarkt, sondern auf der operative Entwicklung des Unternehmens. Und diese kann sich weiterhin sehen lassen. Nachdem in 2019 der so wichtige Eintritt in den chinesischen Markt gelang, konnten auch weitere bekannte Namen wie Aldi, Playmobil oder die französische Orange Bank als Partner gewonnen werden. 

In 2020 geht es in rasantem Tempo weiter. Neue Kunden wie die aufstrebenden Unternehmen, Easy Transfer (chinesischer Anbieter, ermöglicht chinesischen Studenten im Ausland den Geldtransfer) sowie HEYTEA – die beliebteste Tee-Kette Chinas, sind Beispiele hierfür. Weitere Kooperationen wurden zudem mit SAP, Billa und der Raiffeisen Bank gemeldet. Dabei ist das Jahr noch jung. Beim Blick auf die aktuelle Bewertung fällt insbesondere die Diskrepanz zu Konkurrent Adyen auf. Auch die restliche Peergroup ist aktuell höher bewertet. Diese Diskrepanz könnte sich aus meiner Sicht innerhalb der nächsten Jahre auflösen.


Für ebenso interessant erachte ich nach wie vor die Blue Cap AG, ein Beteiligungsunternehmen aus München. Zum NAV (Net Asset Value), dem ausgewiesenen Wert aller Unternehmensbeteiligungen, könnte sich der Abschlag auf den Preis je Aktie auf mittlerweile über 50 % belaufen.

Zuletzt wurden mit Knauer und CON-PEARL zwei Unternehmen übernommen die wohl auf einen Umsatz von 120 Mio. Euro kommen. Beide werden derzeit umstrukturiert und auf Erfolg getrimmt. Zudem verfügt das Portfolio über Unternehmen die bereits wachsen und zweistellige EBIT-Margen generieren (Neschen, Inheco, Emtec und Nokra). Im Portfolio der Münchner befinden sich zudem eine Reihe weiterer Unternehmen. Zur Erinnerung: Blue Cap kommt dabei an der Börse aktuell gerade mal auf einen Wert von ca. 75 Mio. Euro.

Spätestens mit weiteren möglichen operativen Erfolgen im Laufe diesen Jahres, inkl. neuen Geschäftszahlen, könnte dies auch dem breiten Markt weiter bewusst werden. 


Die Bestände zum 22.02.2020 stellen sich im Musterportfolio auf wikifolio wie folgt dar:


Bestände Musterportfolio 22.02.2020



Sie möchten mehr Inhalte und Artikel vom Langfristanleger erhalten? Dann melde Sie sich jetzt für den Newsletterservice an. Die Anmeldung geht bequem über folgenden Link.


Über den Autor



Disclaimer

Mit der Nutzung der Angebote und Informationen von langfristanleger.net erklären Sie Ihr Einverständnis zu den nachfolgenden Bedingungen:

Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der allgemeinen und unverbindlichen Information. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens langfristanleger.net statt, dieser Blog/ diese Webseite bzw. jeder einzelne Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Es wird keine Empfehlung für eine bestimmte Anlagestrategie abgegeben. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Investitionsentscheidungen sollten niemals nur auf Basis von Informationsangeboten von langfristanleger.net getroffen werden. Der Inhaber und Autor von langfristanleger.net übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung der hiesigen Informationen entstehen. Sämtliche Analysen und Kommentare vom Inhaber und Autor auf langfristanleger.net, stellen lediglich private Meinungen dar und sind auf keinen Fall als Empfehlung oder gar Handlungsaufforderung zu verstehen. Siehe hierzu bitte auch die rechtlichen Hinweise und die Datenschutzerklärung. Die Inhalte von langfristanleger.net richten sich ausschließlich an natürliche Personen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Transparenzhinweis, Haftungsausschluss und Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Die veröffentlichten Artikel, Analysen, Daten, Tools und Prognosen sind mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erstellt. Die Quellen wurden als als vertrauenswürdig erachtet. Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, kann aber die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Erhaltung und Erreichbarkeit der angegebenen Daten sowie die Erreichbarkeit der angegebenen Quellen nicht garantieren. Eine Garantie, Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen kann nicht übernommen werden.

Eine Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird nicht übernommen. Soweit es rechtlich möglich ist, sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen.

Sollten Sie sich die auf dieser Seite angebotenen Inhalte zu eigen machen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln Sie eigenverantwortlich auf eigenes Risiko. Bitte beachten Sie, dass Wertpapiere grundsätzlich mit Risiko verbunden sind und im Wert schwanken können. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die Dividende eines Unternehmens ist nicht garantiert, kann gekürzt oder ganz gestrichen werden.

Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und die Datenschutzerklärung. Der Autor hält derzeit Aktien die im Musterportfolio aufgeführt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.